Burg Devín (Thebener Burg)

Devin castle

Die Burg Devín befindet sich an einem abschüssigen Felsen, am Rande von Bratislava, am Fusionsort der beiden Flüsse – der Donau und Morava. Ohne die Entfernung vom Zentrum zu beachten, kommen viele Touristen hierher, um die Ruinen der alten Burg zu sehen.

Von einem massiven, perfekt befestigten Schloss sind heute nur Teile der Außenwände und ein paar wie durch ein Wunder überlebenden Türme geblieben, aber auch in einem solchen «Verschönerungsformat» bewundern viele Touristen die Burg Devin. Ein hoher, abschüssiger Felsen bringt die Burg über mehr als 200 Meter über die Erde. Und unten sind die sogenannten Devín-Tore zu sehen, der Ort der Fusion zwei kontrastierender Flussströme. Die Burg ist echt prächtig und beeindruckend. Doch nicht nur das ermöglicht es hier, eine fast sakrale Atmosphäre des authentischen Mittelalters zu schaffen, die geradezu auf den alten Ruinen zu spüren ist.

Die Geschichte der Burg Devín (Thebener Burg)

Die ersten schriftlichen Erwähnungen über diese Burg stammen aus dem 9. Jahrhundert. Zwar wurde dieses Festungswerk damals Dovin genannt. Es war für die mächtige und zu diesem Zeitpunkt initiative Gebietskörperschaft, die Große Moravia, wirklich strategisch bedeutsam. Das Schloss war im Einklang mit dem Staat, auf dessen Territorium es sich befand. Kein Wunder, dass die Herren dieses florierenden Landes Devin zu ihrem Wohnsitz gewählt haben. Natürlich war dies vor allem auf jene Fortbildungsqualitäten zurückzuführen, die das Schloss zeigte, aber nicht die fragwürdige Leidenschaft der Staatsmänner der Vergangenheit für die Liebe der Schönheit.

Burg Devín (Thebener Burg)

In ihrer jahrhundertealten Geschichte wurde die Festung umgestaltet und mehrmals ergänzt, aber ihre Fortbildungsbedeutung hat sich nie verändert. Es war besonders bemerkbar in Zeiten von Osmanen-Überfällen, die diesen Teil der Welt im Mittelalter überwältigten. Aber mit der späteren Stärkung der Artillerie waren dicke Wände schon nicht nötig. Der Kern konnte sogar einen extrem dicken Stein zerstören. Endlich war Thebener Burg in den Zeiten der Invasion von Napoleon, der von keiner Weiche des Charakters geprägt war, zerstört. Die Festung wurde einfach zur Explosion gebracht, als sie Napoleon im Weg stand. Mit diesem Ereignis wurde die Geschichte des Schlosses tragisch unterbrochen.

Burg Devín (Thebener Burg)

Die Burg Devín befindet sich in der Umgebung von Bratislava, und dank seiner Beliebtheit bei Touristen wird hierher immer viele Touren organisiert, und auch banale Reisebusse fahren regelmäßig auf dieser Route, und deshalb sollte der Weg zur Burg für Sie keine Schwierigkeiten verursachen. Es sei auch wichtig im Voraus festzuhalten, ob keine Veranstaltungen auf dem Burggelände geplant seien. Es ist zu erwarten, weil diese Burg ziemlich oft zum Schauplatz für kulturelle und historische Festivals wird. Es lohnt sich auch, den Fotoapparat mitzunehmen, um die glänzende Gelegenheit, ein paar tolle Aufnahmen nicht nur von lokalen Naturschminken, sondern auch von schönem Bratislava, nicht zu verpassen.

Burg Devín (Thebener Burg)

Die reiche Geschichte der Burg, machte sie zum kulturellen Erbe des Landes. Während des Besuchs können Sie die Trümmer der alten Festung sehen. Klettern Sie unbedingt auf den oberen Punkt, von dem sich eine herrliche Aufsicht auf die Gegend bietet. Bei der Burg funktioniert ein Museum, in dem interessante Exponate zu sehen sind, und in der Nähe gibt es auch ein Souvenirladen. Im Sommer wird hier eine Messe im mittelalterlichen Stil organisiert.

Burg Devín (Thebener Burg)

Nach der Besichtigung des Museums und der Ruine gehen Sie ins Weindorf, das am Fuße der Burg liegt.

Burg Devín (Thebener Burg)

Адрес: Hrad Devín, Muránska 10, Bratislava, Slovakia
GPS: N 48°10’26.4″ E 16°58’43.3″

Burg Devín (Thebener Burg)

Das Panorama der Burg Devín

 

Die Öffnungszeiten:

April bis September
Montag bis Sonntag: 10 bis 19 Uhr (letzte Eintragung um 18.30 Uhr)

November bis Februar
Montag bis Sonntag: 10.00 bis 16.00 Uhr (letzte Eintragung um 15.30 Uhr)

!!! Burg Devín ist im Fall des Schnees und Eis geschlossen. Während der Wintersaison ist der Eingang zum Burggelände nur über den Mittelhof möglich.
Oberburg, Ausstellungsflächen und Toiletten sind geschlossen.
!!! Im Gebiet der Burg Devín gilt ein ganzjähriges Einreiseverbot mit Hunden. Diese Benachrichtigung ist für Blindenhunde ungültig.

Der Preis:
Grundgebühr für Eintritt: 5 €
Rabatt: (Kinder 6 bis 14 Jahre alt, Studenten, Rentner): 2,50 €
Eintrittsgebühr für Familie: (2 Erwachsene und Kinder bis 14 Jahre): 10 €
Kinder unter 6 Jahren – kostenlos

8. April bis 1. November: Eintritt 2 €

Add Comment